An die Wand gesprüht

Flugzeug in den Wolken

Bye-bye, Bye-bye!

Der Corona-Blues-Song von Sarah Connor sprach mir beim ersten Hören aus tiefstem Herzen. Mir traten Tränen in die Augen, denn irgendwie fühlte ich mich verstanden, abgeholt aus meiner wunden Mitte. Doch dann fragte ich mich, ob „Bye­-bye“ für mich ein zielführender Weg wäre.

Waffel

Waffel Waffen

Waffeln gibt es rund um den Erdball, und zwar in unterschiedlichster Ausformung. Es gibt sie dick und weich. Eckig oder herzförmig. Für mich sind Waffeln ein absoluter Seelenschmeichler. Aber die Waffel hat mehr drauf: Ich setze sie heute gegen Engstirnigkeit ein!

Schwan im Bodensee

See sehen

Oder „See sehnen“. Ich jongliere mit der Überschrift des Beitrages hin und her. Ich habe gelernt, die Themen auf den Punkt zu bringen, was in diesem Fall nicht einfach ist. Ich sehne mich nach „meinem“ See. Die obligatorischen Aufenthalte im Frühling, Herbst und erneut im Frühling haben wir abgesagt. Ich werde ihn so schnell nicht wiedersehen.

Schneeglöckchen

Schnee Magie

Die Welt ist weiß, schneeweiß. Wie schön, ein Wunder! So still, so leise sind Flocken gefallen, die alles verzaubern. Alles wirkt blank geputzt, gereinigt. Die Luft riecht frisch und klar, Geräusche sind seltsam gedämpft, unaufgeregt. Druck, der zwischenzeitlich die Seele beschwert, ist vorübergehend besänftigt.